Backen Rezeptwettbewerb

Apfel-Rahmkuchen

50 min Hilfskoch

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Backrohr auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

2

Springform mit Thea einbuttern und mit Semmelbrösel auskleiden.

3

Äpfel vierteln, entkernen und in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden.

4

Butter mit 1 TL Zimt, 200 g Feinkristallzucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Mixers auf höchster Stufe ca. 4 Minuten schaumig schlagen. 5 Eier dazugeben und ca. 1 Minute unterschlagen.

5

Obers unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen, zur Masse geben und kurz zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in die Form füllen und Rahm mit 50 g Feinkristallzucker, Vanillezucker und dem restlichen Ei verrühren.

6

Auf den Teig gießen und gleichmäßig verstreichen.

7

Die Apfelspalten ringförmig darauf anordnen.

8

Restlichen Feinkristallzucker (40 g) und restlichen Zimt (½ TL) vermischen und über die Apfelspalten streuen. Auf mittlerer Schiene ca. 55 Minuten backen.


cookingCatrin

Halloween Geister Cupcakes

Backen

Ingwerwürfel