Steirischer Karpfen

10.11.2016

Ob „blau“ gekocht oder paniert mit Kartoffelsalat – das kulinarische Erbe der Donaumonarchie ist in vielen Haushalten der Klassiker zum Fest. Besonders nachhaltig sind die Karpfen aus steirischer Teichwirtschaft, die es bei INTERSPAR in den Frischfischtheken gibt. „Steirerfisch“- Karpfen haben viel Zeit, natürlich heranzuwachsen. Das wirkt sich auf die Qualität und den Geschmack des feinfasrigen, festen Fleisches aus. Die kurzen Transportwege sorgen für höchste Frische.