MAHLZEIT! MAGAZIN 05-2017

Die Königin unter den Schalotten

31.08.2017

Bio-Landwirt Erich Stekovics und seine Frau Priska haben mit der SPAR wie früher Bio-Schalotten-Rarität „Griselle“ einen wahren Glücksgriff gelandet. Die pikant-süße Saisonspezialität hat ein einzigartiges, kräftiges Aroma und gilt als Königin unter den Schalotten. Da sie oft nur so groß wie Knoblauchzehen sind, eignen sie sich besonders als Beilage zu Fleisch. Priska Stekovics: „Dafür garen Sie die Schalotten ungeschält und im Ganzen mit.“ Vor allem bei Gourmets sind die kleinen, birnenförmigen Früchte aus dem Burgenland ein Hit – wie Heinz Reitbauer, Chef des Wiener Restaurants Steirereck, bestätigt: „Die Griselle-Schalotten sind geschmacklich hervorragend und schmecken nach anfänglicher Schärfe sehr schön nach Nuss und Maroni. In den nächsten Wochen werden wir unsere Gäste mit den Bio-Schalotten von Erich und Priska Stekovics verwöhnen.“

Tipp von Priska Stekovics zum Schälen der Schalotten: Oben das Spitzerl und unten die Wurzel abschneiden, Schalotte der Länge nach halbieren und das Fruchtfleisch herausnehmen.