MAHLZEIT! MAGAZIN 01-2017

Perfekte Weine zum Hendl

26.01.2017

Wenn es um Fleisch geht, esse ich am liebsten Hendl – und immer in Bio-Qualität. Durch den relativ milden Geschmack sind die Zubereitungsmöglichkeiten und die passende Weinauswahl umso größer. Zu gebratenem, gegrilltem Hendl oder zu Eintöpfen wie Coq au Vin empfehle ich einen eleganten Rotwein wie Pinot noir, Côtes du Rhône oder einen fruchtigen Zweigelt wie z. B. den Neusiedlersee DAC von Hannes Reeh. Zu Hendl mit Sahnesaucen oder Thaicurry mit Kokos schmeckt ein milder Chardonnay fantastisch. Der fruchtige Hühnersalat wiederum wird von dem lebendigen Riesling des Weingut Rabl perfekt ergänzt.