Lexikon: Heidelbeeren

01.09.2014

HERKUNFT
Die Heidel- oder Blaubeere stammt ursprünglich aus den nördlichen Gebieten Europas, Asiens und Nordamerikas. Ihre erstmalige nachweisliche Erwähnung – als Heilpflanze – stammt aus dem Mittelalter.


INHALTSSTOFFE
Die Früchte weisen einen hohen Gehalt am sekundären Pflanzenstoff Anthocyan auf, dem große Bedeutung bei der Stärkung des Immunsystems und bei der Verzögerung des Alterungsprozesses beigemessen wird.

GOURMET-T I P P Für ein Topfen-Beeren- Dessert verrühren Sie 125 g Topfen, 1/2 EL Milch und 1/2 EL Zucker. Schichten Sie 75 g Heidelbeeren zweimal abwechselnd mit der Topfenmasse in ein hohes Glas und streuen Sie zum Schluss Kakao darüber.