Essen teilen statt entsorgen

05.07.2013

„Teildeinessen“ heißt die neue Internet-Plattform für Hobbyköche und Liebhaber selbst gemachter Speisen. Sie will mithelfen, der Verschwendung von Nahrungsmitteln Einhalt zu gebieten. Wer zu viel gekocht hat, kann seine übrig gebliebenen Mahlzeiten via Internet kostengünstig oder gratis seinen Nachbarn anbieten. Die Teilnahme an der Plattform ist kostenlos, jeder kann sich als Abholer oder als Hauskoch einschreiben. Sobald ein Essen angeboten wird, bekommt man automatisch eine Nachricht. www.teildeinessen.at