Leinöl gut für das Herz-Kreislauf-System

08.05.2013

Gute Nachricht für Ernährungsbewusste: Eine aktuelle, preisgekrönte Studie der Universität Jena hat gezeigt, dass sich die in Leinöl enthaltene Alpha-Linolensäure ähnlich wie die Omega- 3-Fettsäuren aus Seefi schen wie Hering, Sardelle, Makrele und Lachs positiv auf Bluthochdruck und erhöhte Blutfette auswirkt. Die Probanden bekamen acht Wochen lang täglich zwei Esslöffel Leinöl verabreicht. Zu Beginn und nach Ablauf des Versuchszeitraums kontrollierten die Forscher die Konzentration der Omega-3-Fettsäuren im Blut der Testpersonen. Das Ergebnis zeigte, dass die Einnahme des Leinöls eine Verdopplung der gesundheitsfördernden Omega-3-Fettsäuren-Konzentration im Blut bewirkte.

www.uni-jena.de

Hinweis: Wer Leinöl in seine tägliche Ernährung integrieren möchte, sollte beachten, dass Leinöl schnell oxidiert und damit ungenießbar wird. Deswegen sollte es dunkel und kühl gelagert und schnell aufgebraucht werden.