Lexikon: Thymian

17.03.2014

HERKUNFT
Echter Thymian stammt aus dem Mittelmeerraum und war bereits zu Zeiten des Hippokrates bekannt. Im Mittelalter eroberte er die französische Küche, bis es im 16. Jahrhundert auch zu uns kam.

INHALTSSTOFFE
Das Kraut enthält wertvolle Bitterstoffe, Gerbstoffe, Flavonoide und das antiseptische Thymol. Dadurch lassen sich Entzündungen im Bereich von Lunge, Bronchien und Hals lindern. Weiters gilt Thymian als beruhigend, appetitanregend und verdauungsfördernd.

GOURMET-T I P P
Das kräftige Thymianaroma entwickelt sich besonders gut beim Schmoren oder Mitkochen. Deshalb lässt auch Johanna Maier den Thymian in der Sauce für das Lammrückensteak mitköcheln.