Mein Lieblingsprodukt

22.01.2015

Die SPAR Mahlzeit!-Redaktion präsentiert ihre persönlichen Produktlieblinge. Julia Merta, VISUELLE GESTALTUNG SPAR MAHLZEIT!:  »Im Winter esse ich morgens gern ein warmes Müsli. Um Zeit zu sparen, bereite ich die SPAR Natur*pur Bio- Goldhirse aber schon am Vorabend zu, wärme sie in der Früh nur noch kurz auf, und verfeinere sie mit Honig.«

VOLLWERTIGES GETREIDE

Hirse ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Sie zählt zu den leicht verdaulichen Getreidesorten und eignet sich daher besonders gut als Schonkost oder für eine Vollwerternährung. 

MIT BIO-JOGURT KOMBINIEREN

Wer sein Hirsefrühstück gerne cremig aufpeppt, dem sei zum SPAR Natur*pur Bio-Naturjogurt aus Wiesenmilch geraten. Durch den regelmäßigen Weidegang erhalten die Milchkühe viel frisches Wiesenfutter, was sich im besonders feinen Geschmack bemerkbar macht. 

100 % AUS ÖSTERREICH

Die SPAR Natur*pur Bio- Goldhirse aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft wird zu 100 % in Österreich angebaut und lässt sich ganz einfach zubereiten: Hirse mit der doppelten Menge Wasser etwa 25 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und ca. 10 Minuten quellen lassen. 

GLUTENFREIE ALTERNATIVE ZU ANDEREN GETREIDESORTEN

Im Gegensatz zu Roggen und Weizen enthält Hirse kein Gluten. Sie bietet sich daher als Getreide-Alternative für Menschen an, die an einer Zöliakie leiden und eine glutenfreie Ernährung einhalten müssen. 

VITALER START IN DEN TAG

Hirse enthält hochwertiges Eiweiß und komplexe Kohlenhydrate, wodurch sie schnell und lang anhaltend sättigt. Das macht sie zu einer idealen Zutat für ein warmes Frühstücksmüsli. Doch auch als Beilage, in der Suppe oder im Auflauf ist das süßlich-pikante Getreide ein Hit. Das Rezept für das Hirsefrühstück mit Rosinen und gebratenen Äpfeln sowie weitere köstliche Rezept-Tipps finden Sie auf www.mahlzeit-rezeptwelt.at.