• tugce_tag.jpg

Ein Tag im Leben von...Tugce

Mein Tagesablauf sieht immer anders aus – und wird daher nie eintönig.

Mein Tagesablauf ist, je nachdem, ob ich Früh- oder Spätschicht habe, unterschiedlich. Frühschicht beginnt um 6 Uhr morgens und endet um 13 Uhr; Nachmittagsschicht geht von 13 bis 20 Uhr. Der Markt in Bregenz hat bis 19:45 Uhr offen.

Wenn ich Frühschicht habe, stehe ich um 5 Uhr auf. Der erste Blick nach dem aufwachen geht als erstes auf’s Handy, wo ich dann gleich meine Nachrichten checke. Zum Frühstück trinke ich meistens nur etwas Orangensaft. In die Arbeit komme ich dann mit dem Auto - Papa fährt - weil so früh noch keine Busse fahren. Wenn ich Nachmittagsschicht habe, fahre ich aber mit dem Bus.

Das Bistro im Markt öffnet schon um 7 Uhr, der Markt erst um 7:30 Uhr. Ganz in der Früh muss ich dann das frische Brot einschlichten. Brot wird täglich frisch gebacken und dann kommen nach und nach die ersten Kunden. Pausen gibt es natürlich auch zwischendurch. Meisten so gegen 10 Uhr vormittags. Für die Pause bekommen wir dann auch Lebensmittelgutscheine von SPAR, einen pro Tag. Die Pause dauert rund eine halbe Stunde.

Wenn ich von der Arbeit aus habe, ruhe ich mich aus oder trinke Muntermacher, Energydrinks oder so. Nachmittags ist manchmal Sport angesagt oder ich treffe mich noch mit Freunden. Wenn ich Frühdienst hab, startet mein Nachmittags-Freizeitprogramm schon um 13 Uhr. Da hat man dann echt noch viel Zeit für andere Dinge, die einem wichtig sind. Wie Graffiti :-)

Kommentar