• berufswahl_egzon.jpg

Mit der Lehre lerne ich Verantwortung zu übernehmen und spare für meine Träume!

Bevor ich meine Lehre bei SPAR begonnen habe, war ich auf der Polytechnischen Schule und habe für eine Woche ein Praktikum bei SPAR gemacht. Für die Lehre habe ich mich aufgrund dieser einwöchigen Erfahrung entschieden und das Lehrgeld, dass ich verdiene, möchte ich sparen, um anschließend eine Diplomausbildung für Gesang am Wiener Konservatorium zu absolvieren. Das ist echt mein großes Ziel! Ich hätte zwar vorher nie gedacht, dass ich nach der Schule eine Lehre als Einzelhandelskaufmann beginne, doch ich bin schließlich genau in der Filiale gelandet bei der ich das Praktikum gemacht habe. Hier haben mich alle von Anfang an gut aufgenommen und akzeptiert, daher kann ich sagen, dass ich bin voll zufrieden und kann die Lehre nur weiterempfehlen. Es ist ein gutes Gefühl Verantwortung zu übernehmen, wenn man merkt man hat was geleistet.

Ich denke meine Teamfähigkeit ist meine größte Stärke und die hilft mir sehr bei der Arbeit. Auch das ich ziemlich gut singe kann, konnte ich einmal einbringen. Meine Kollegen und meine Chefin wussten, dass ich singen kann und eines Tages kam der Gebietsleiter in die Filiale. Er fragte mich direkt nach meinem Facebook Account. Nachdem er mich dann beim Singen filmte hat er zwei Videos von mir gepostet: das Supertalent ist mein Lehrling. Das war einer der coolsten Momente bis jetzt, denn damit habe ich wirklich nicht gerechnet.

Kommentar

  • gast

    gast

    Mach weiter so

    Tuesday, March 22, 2016 1: - 10 PM Uhr