Auszeichnungen und Schulnetzwerke

Die SPAR-Akademie Wien ist stolz auf zahlreiche Auszeichnungen und Schulnetzwerke. Hier ein Auszug:

 

Österreichischer Integrationspreis

In der SPAR-Akademie Wien absolvieren rund 300 Schülerinnen und Schüler aus 34 Nationen und Volksgruppen, die 29 verschiedene Sprachen sprechen und 13 Religionsgemeinschaften angehören, die Berufsschule. Im an der Schule entwickelten Unterrichtsfach „Kulturpflege“ werden den Jugendlichen jene Werte vermittelt, die für ein offenes Miteinander und die Akzeptanz kultureller Vielfalt stehen. Dieses Engagement wurde mit dem Österreichischen Integrationspreis gewürdigt.

ÖKOLOG-Netzwerk

Die SPAR-Akademie Wien liefert einen wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung für Nachhaltigkeit und Umwelt und versteht dies als wichtigen Teil der Schulentwicklung. Aus diesem Grund wurde die Akademie in das ÖKOLOG-Netzwerk – das größte Netzwerk für Schule und Umwelt in Österreich – aufgenommen.

Pilgrim-Netzwerk

Der SPAR-Akademie Wien als Pilgrim-Schule ist der interreligiöse Dialog und die Bildung als Baustein für eine lebenswerte Zukunft ein Anliegen. Gerade in der Ausbildung nachhaltiger Entwicklung ist Spiritualität ein wesentlicher Bestandteil. Erst durch die Sinnfrage wird die Verantwortung für die Schöpfung relevant und aktuell.

Ausgezeichnete FAIRTRADE-Schule

Als erste kaufmännische Berufsschule Österreichs wurde die SPAR-Akademie Wien als FAIRTRADESchule ausgezeichnet. Teil dieser Auszeichnung ist auch das Projekt „FAIRTRADE-Botschafterin/-Botschafter“, eine Zusatzausbildung für die SPAR-Lehrlinge des ersten Lehrjahres. Durch das Engagement für den fairen Handel dient die Akademie als Vorbild für andere Schulen. Sie trägt dazu bei, die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bäuerinnen und Bauern in den Ländern des Globalen Südens zu verbessern und die Armut zu verringern.